PNC - Professionelle Netzwerke
header news office2007end

Ende der 2007er Versionen von Exchange, Office, Project (Server), Visio und Sharepoint & Windows Vista

Nach dem Support-Ende von Windows XP im Jahr 2014 sind nun die nächsten Produkte am Ende ihres Produktlebenszyklus angelangt. Der erste Termin ist der 11. April 2017, an dem Microsoft - 10 Jahre nach dem Produktlaunch - Windows Vista und den Exchange Server 2007 einstellt. Ab diesem Datum werden für diese Produkte keinerlei Updates (Patches und Hotfixes) mehr zur Verfügung gestellt.

Kurz und übersichtlich zusammengefasst, bedeutet dies für Sie:

•       Keine Sicherheitsupdates mehr

•       Kein Support von Microsoft

•       Keine (garantierte) Office 365-Integration

•       Office 2007 funktioniert nicht mit Exchange 2016

•       Exchange Online wird ab Oktober 2017 nicht mehr mit Office 2007 zusammenspielen

•       Keine Benachrichtigungen/Warnungen für veraltete Office-Produkte

Jetzt ist der ideale Zeitpunkt, um die veralteten Systeme zu ersetzen und so technischen Problemen und Sicherheitslücken (speziell bei Exchange-Servern) zu vermeiden!

Mögliche Wege in die Zukunft

Als ersten Schritt sollten Sie die in Ihrem Netzwerk eingesetzten Software-Versionen erheben und prüfen, ob noch alte Produkte im Einsatz sind. Bei kleinen Netzwerken können Sie dies händisch machen (oder Ihren IT-Betreuer um Unterstützung bitten). Für größere Netzwerke empfiehlt sich der Einsatz von Software-Inventory-Tools zur automatisierten Erhebung der installierten Pakete. Hier stehen wir auch gerne zur Verfügung - siehe Asset Management.

Wenn Sie einen OPEN-Vertrag mit Software Assurance (SA) abgeschlossen haben, so erlaubt Ihnen dieser Vertrag den Einsatz der jeweils neuesten Version der Software und Sie können somit ein Upgrade durchführen.

Wenn jedoch eine Kaufvariante (wie z. B. Systembuilder-Software – kommt typischerweise mit dem PC als Bundle geliefert) gewählt wurde, empfiehlt sich der Neukauf oder Umstieg auf Office 365 (bzw. Exchange Online).

In der schier unüberschaubaren Menge an Möglichkeiten der Software-Lizenzierung ist man gut beraten, sich an einen Spezialisten im Fachhandel zu wenden.

Sollte auf Ihrem Rechner noch Windows Vista installiert sein, ist eventuell der Austausch des Computers und gleichzeitiger Wechsel der Programme auf die neuesten Versionen die beste Variante. Im Jahr 2020 ist übrigens auch bereits Windows 7 am Ende seines Product-Lifecycles angekommen - damit sollte ein Umstieg heute bereits auf Windows 10 bei Arbeitsstationen angepeilt werden.

Auch bei der Mailserver Software Exchange 2007 haben Sie die Möglichkeit für ein Upgrade auf Exchange 2016 oder den Umstieg auf Exchange Online (Office 365). Hier stehen ebenfalls mehrere Lizenzmodelle zur Verfügung – wie zum Beispiel das immer beliebter werdende Service Provider License Agreement (SPLA), bei dem ein Microsoft-Partner den Server für Sie installiert und betreibt und Sie nur mehr eine monatliche Miete bezahlen, jedoch keine Anschaffungskosten für die Software anfallen.


Weiters End Of Support:

Produkt

Support-Ende

Windows Vista (all editions)

11.04.2017

Exchange Server 2007

11.04.2017

Microsoft Office Accounting 2007 (Express & Professional)

11.04.2017

Microsoft Office InterConnect 2007 Standard Edition

11.04.2017

Microsoft Office Communicator Phone Edition

11.04.2017

Microsoft Office 2003 Web Components für das 2007 Microsoft Office System

10.10.2017

Microsoft Office 2007

10.10.2017

Microsoft Office Access 2007

10.10.2017

Microsoft Office Basic 2007

10.10.2017

Microsoft Office Excel 2007

10.10.2017

Microsoft® Office Forms Server 2007

10.10.2017

Microsoft Office Groove 2007

10.10.2017

Microsoft Office Home and Student 2007

10.10.2017

Microsoft Office InfoPath 2007

10.10.2017

Microsoft Office Outlook 2007

10.10.2017

Microsoft Office Outlook 2007 mit Business Contact Manager

10.10.2017

Microsoft Office Outlook 2007 mit Verbindung

10.10.2017

Microsoft Office PowerPoint 2007

10.10.2017

Microsoft Office Professional 2007

10.10.2017

Microsoft Office Professional Plus 2007

10.10.2017

Microsoft Office Project 2007

10.10.2017

Microsoft Office Project Portfolio Server 2007

10.10.2017

Microsoft Office Projektserver 2007

10.10.2017

Microsoft Office Publisher 2007

10.10.2017

Microsoft Office SharePoint Designer 2007

10.10.2017

Microsoft Office SharePoint Server 2007

10.10.2017

Microsoft Office Standard 2007

10.10.2017

Microsoft Office Visio 2007

10.10.2017

Microsoft Office Word 2007

10.10.2017

Microsoft Windows SharePoint Services 3.0

10.10.2017

OneNote 2007

10.10.2017

OneNote 2007 (Home and Student Version)

10.10.2017

PowerPoint 2007 (Home and Student Version)

10.10.2017

Project Professional 2007

10.10.2017

Ultimate 2007

10.10.2017

Visio Professional 2007

10.10.2017

Visio Standard 2007

10.10.2017


Sollten Sie sich für einen neuen Arbeitsplatz-Computer interessieren, so empfehlen wir Ihnen TERRA Server & Workstations. Diese können vorinstalliert mit Windows 10 (Professional) und auch mit Office 2016 (Home & Business) über PNC bezogen werden.


Alexander Beck
02.12.2015 (Update 16.03.2017)

Um die uneingeschränkte Funktion der Webseite zu garantieren, werden Cookies benötigt.